Villa Kunterbunt

 

Über uns


Kindertagesstätte Villa Kunterbunt


Die Villa Kunterbunt ist eine Kindertagesstätte (KITA) für Kinder im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren. Die Einrichtung wurde auf Initiative des Hauses Bertelsmann im Jahr 1992 gegründet und bietet seitdem Eltern, die in direkter Nähe der Einrichtung beschäftigt sind, eine arbeitsplatznahe und arbeitszeitübergreifende Betreuungsmöglichkeit für ihre Kinder an. Dadurch soll die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtert werden. Die Umsetzung erfolgt vor allem durch die erweiterten Öffnungszeiten und die Erfüllung des Rechtsanspruchs.


Seit Juni 2009 ist die Villa Kunterbunt als FAMILIENZENTRUM des Landes NRW anerkannt und zertifiziert.  Seitdem hat sich die Arbeit und der Auftrag der Einrichtung ausgedehnt und verändert, da das Familienzentrum neben der Kinderbetreuung für unterschiedliche Altersgruppen und der Beratung für Eltern eine Lotsenfunktion in jedem Sozialraum (= Stadtteil) übernimmt.


Aktuell (KITA-Jahr 2020/2021) stehen 40 Plätze im Gruppentyp III (3 bis 6 Jahre) und 20 Plätze im Gruppentyp II (4 Monate bis 3 Jahre) zur Verfügung. Davon sind 10 Plätze rein betrieblich für Mitarbeiter*innen von Bertelsmann. Diese unterliegen einer speziellen Förderung.


Eine Anmeldung ist ganzjährig und seit November 2019 über das online Portal KIVAN unter

https://guetersloh.meinkitaplatz.de möglich. Im Anschluss laden wir Sie und Ihre Familie sehr gern zu einem Besuchstermin in unser Familienzentrum ein.



Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 07.30 Uhr bis 17.30 Uhr

und Freitag von07.30 Uhr bis 16.30 Uhr



Pädagogisches Konzept

Die Kindergruppen sind nach Einschulungsjahrgängen aufgeteilt und in Tiernamen benannt (Käfer-, Mäuse-, Igel-, Bären- und Dino-Gruppe). 


Das pädagogische Konzept in der Villa Kunterbunt ist nicht auf eine bestimmte Richtung festgelegt. Angebote und Aktivitäten finden sowohl situativ als auch in Form von Projekten statt. Gemeinsame Aktivitäten im Jahresverlauf für Kinder und Eltern, sowohl Gruppen-intern als auch Gruppen-übergreifend, unterstützen das Wohlfühlen der ganzen Familie in der Kindertagesstätte.



Räumlichkeiten


Eingangsbereich / Erdgeschoss

Für die Jüngsten (U3-Kinder aus der Käfer- und Mäuse-Gruppe) stehen im Erdgeschoss je 2 große Gruppenräume, Gruppennebenräume, Schlafräume und Waschräume zur Verfügung.


Die Eingangshalle bietet neben den Garderobenbereichen für beide Gruppen ausreichend Platz zum Spielen und für verschiedene Angebote. Ebenerdig können sowohl das Außengelände als auch der großzügige Mehrzweckraum bequem erreicht werden.


Etwas versteckt, aber zentral gelegen, befindet sich das s.g. „Taka-Tuka-Land“, ein Treffpunkt für Eltern und Besucher*innen. Auf einem bequemen Sofa und diversen Sitzmöglichkeiten können sich Eltern in der Eingewöhnungszeit ihrer Kinder bei Getränken und Literatur dort aufhalten und im Gespräch mit anderen Eltern erste Kontakte knüpfen. Familien vor ihrem Anmeldegespräch und auch andere Besucher*innen finden einen gemütlichen Aufenthaltsort bei einer evtl. Wartezeit vor.


1x im Monat findet im Taka-Tuka-Land ein Elterncafé von und für KITA-Eltern statt und auch während des Jahres ist dort ein beliebter Treffpunkt für Eltern aus allen Gruppen.


Ebenfalls im Erdgeschoss befinden sich der Verwaltungsbereich mit dem Büro der Leiterin sowie der Mitarbeiter*innen- und Tagungsraum. Dieser kann sowohl für Teamveranstaltungen als auch für externe Seminare und Schulungen genutzt werden.


In der großen Küche werden von zwei freundlichen Hauswirtschaftskräften die Mahlzeiten für die Kinder vorbereitet und der Raum bietet zusätzlich die Möglichkeit für Koch- und Backangebote mit den Kindern.


Über zwei helle, freundliche Treppenhäuser gelangt man in die 1. Etage.


1. Etage

Im Obergeschoss befinden sich die Räumlichkeiten für die älteren Kinder (Ü3-Kinder der Igel-, Bären- und Dino-Gruppe). Ihnen stehen große Gruppenräume, Gruppennebenräume und Waschräume zur Verfügung.


Ebenfalls befindet sich dort die „Hoppetosse“, ein Intensivraum für Beratungsgespräche, die Treffen des Elternbeirats, die jährlich stattfindenden Elternsprechtage, Angebote zur Sprachförderung und Kleingruppenangebote.


Weitere Räumlichkeiten

Allen Kindern gemeinsam steht der großzügige Mehrzweckraum für Turn- und Bewegungsangebote und für musikalische und kreative Angebote zur Verfügung. Feste, Feiern und Veranstaltungen für Eltern und Kinder finden dort ebenso statt wie Tagungen, Workshops und Themenabende.


Werk- und Bastelangebote für alle Kinder können im gut ausgestatteten Werkkeller stattfinden.


Außengelände

Auf dem großen Außengelände, das mit Sandkästen, Kletterhaus, Schaukeln, Wassermatschbereich und einer Planschmulde ausgestattet ist, finden sich unendliche Spiel- und Tobe-Möglichkeiten für jede Altersgruppe.


Für die Benutzung von Bobby-Cars, Laufrädern, Rollern und Fahrräder gibt es einen umfangreichen Parcours.


Der Spielplatz ist mit einem Sichtschutzzaun umgeben und durch einen elektrischen Summer im Eingangsbereich gesichert.

Ansprechpartnerin:




Christiane Keller

Leiterin

 

Familienzentrum

Villa Kunterbunt

Carl-Miele-Straße 216–218  

33335 Gütersloh


Telefon +49 (0) 52 41-70 31 83 

Fax +49 (0) 52 41-99 89 65

> christiane.keller@bertelsmann.de

Über uns

„Kinder brauchen
       Wurzeln und Flügel.“


(Johann Wolfgang v. Goethe)