Villa Kunterbunt

 

Ernährung


Gesunde Ernährung


Um ein gesundes Aufwachsen der Kinder zu unterstützen, bildet das Ernährungskonzept ein wichtiges Kapitel im Erziehungsauftrag des Familienzentrums. Neben der allgemeinen Gesundheitsvorsorge für jedes Kind – z.B. der Zahnprophylaxe, der Untersuchung der angehenden Schulkinder, der Verwendung von Beobachtungsbögen sowie der Schulung und Beratung für die Erziehungsberechtigten – wird durch verschiedene Projekte im Verlauf der Kita-Zeit der richtige Umgang mit dem Thema Ernährung vermittelt.


Frühstück


Über das Frühstück bestimmen die Kinder und ihre Eltern selbst, jedoch stehen die Erzieherinnen bei Fragen und mit Ergänzungsvorschlägen gern zur Verfügung. Die Kinder werden im Konsum von gesunden Nahrungsmitteln unterstützt und lernen häufig durch das gemeinsame Essen am Frühstückstisch auch schmackhafte Alternativen zu ihrem eigenen Frühstück kennen. Als Getränke werden Milch, Tee und Mineralwasser angeboten. Tee und Mineralwasser steht den Kindern sowohl im Gruppenraum als auch auf dem Außengelände ganztags zur Verfügung. Zu besonderen Anlässen gibt es in jeder Gruppe auch ein gemeinsames Frühstücksangebot. Dies kann der Geburtstag eines Kindes sein, aber auch der Abschluss eines Projektes oder eine Feier im Jahresverlauf wie z. B. Ostern, Nikolaus oder Weihnachten.


Mittagessen


Das Mittagessen wird täglich frisch von Cultina zubereitet, einem Catering-Unternehmen, das sich dabei an den Empfehlungen der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) und der optimierten Mischkost (OptimiX) des Dortmunder Forschungsinstituts für Kinderernährung orientiert. Das Mittagessen besteht immer aus einem frischen Salat, einem Hauptgericht mit unterschiedlichen Komponenten und einem Dessert. Dazu werden den Kindern kalter Tee und Mineralwasser angeboten. Innerhalb der Woche wird auf eine große Vielfalt der Nahrungsmittel und Abwechslung im Speiseplan Sorgfalt gelegt. Auch auf die Interessen der moslemischen und der vegetarischen Kinder sowie auf Allergien wird bei der Zusammenstellung des Speiseplans geachtet. Die Kinder lernen eine bunte und abwechslungsreiche Angebotspalette kennen, probieren auch für sie unbekannte Gerichte und erleben, dass das Essen in der Gemeinschaft großen Spaß macht. „Nebenbei“ erlernen sie soziale Regeln am Essenstisch und üben den bewussten Umgang mit Nahrungsmitteln.


Imbiss


Am Nachmittag treffen sich die Kinder, deren Betreuungszeit über 15 Uhr hinausgeht, in ihrer jeweiligen Gruppe zum Imbiss. Dieser besteht aus im Wochenverlauf wechselnden Snacks, z.B. frischem Obst, Gemüsesticks oder belegten Broten, bei besonderen Anlässen auch Kuchen.  Milch, Tee und Mineralwasser stehen als Getränke zur Verfügung; für die Kinder über drei Jahren auch Kakao. Häufig findet sich in ruhiger, gemütlicher Atmosphäre noch Gelegenheit, mit den Kindern ein Bilderbuch zu lesen, den Tag Revue passieren zu lassen oder einen Ausblick auf den nächsten Tag zu geben.


Koch- und Backangebote


In der Mäuse-, Bären- und Löwengruppe sind die Gruppenräume mit einer funktionstüchtigen Küchenzeile in Kinderhöhe ausgestattet. Koch- und Backangebote können somit jederzeit im Gruppenraum durchgeführt werden und ergänzen die praktische pädagogische Seite der gesunden  Ernährung.

Ansprechpartnerin:




Christiane Keller

Leiterin

 

Familienzentrum

Villa Kunterbunt

Carl-Miele-Straße 216–218  

33335 Gütersloh


Telefon +49 (0) 52 41-70 31 83 

Fax +49 (0) 52 41-99 89 65

> christiane.keller@bertelsmann.de

Ernährung